CONSULTATIO möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf "Datenschutz". An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Zum Datenschutz

Entdecken Sie neue Potenziale!

Steuerberatung. Wirtschaftsprüfung. Unternehmensberatung.

Jetzt gleich anrufen!

CONSULTATIO-Hotline

+43 1 277750

Offenlegung - rechtzeitige Einreichung des Jahresabschlusses 2018 bis 30.9.2019

Kapitalgesellschaften sind verpflichtet, ihren Jahrs-/Konzernabschluss spätestens neun Monate nach dem Bilanzstichtag an das Firmenbuchgericht zu übermitteln. Die Abschlüsse zum 31.12.2018 sind daher bis zum 30.9.2019 offenzulegen.

weiterlesen

Nexia Global Insight July 2019

Sie sind grenzüberschreitend tätig? Dann lassen Sie sich regelmäßig über zentrale Entwicklungen im Ausland informieren. Nexia International hält Sie mit aktuellen Artikeln im "Global Insight" (in englischer Sprache) auf dem Laufenden.

weiterlesen

Celebrating #NexiaDay2019

Let’s celebrate Nexia Day! Auch dieses Jahr nutzen Nexia Firmen weltweit den 25. Juli um ihr Netzwerk NEXIA International hochleben zu lassen. Dieser spezielle Tag bietet den gebührenden Rahmen und die Möglichkeit, sich anderen Mitgliedsfirmen und Klienten rund um den Globus vorzustellen.

weiterlesen

Vorsteuererstattung 2018 in EU-Mitgliedsstaaten: Frist endet am 30.9.2019

Für die Erstattung von Vorsteuern des Jahres 2018 in EU-Mitgliedsstaaten endet die Frist am 30. September 2019. Die Anträge in der EU sind zwingend über das lokale elektronische Portal einzureichen, für alle österreichischen Unternehmer somit via FinanzOnline.

weiterlesen

Verbotene Einlagenrückgewähr bei der GmbH & Co KG

Der OGH hat seit seiner Leitentscheidung im Jahr 2008 die Rechtsprechung zur analogen Anwendung der Eigenkapitalschutzvorschriften des GmbH-Rechts auf die GmbH & Co KG als unechte Kapitalgesellschaft vielfach präzisiert und ausgeweitet. Heute ist die analoge Anwendung der Eigenkapitalschutzvorschriften der §§ 82 und 83 GmbHG auf die unechte Kapitalgesellschaft in weiten Bereichen unstrittig.

weiterlesen

Alle News auf einen Blick

To top