BMF-Erlass: Weitere Anpassung der Zinssätze um 0,5 %

-
Kategorie: Steuerberatung, Buchhaltung

Am 16.12.2022 hat das BMF – aufgrund der neuerlichen Leitzinserhöhung der EZB um 0,5 Prozentpunkte – einen neuerlichen Erlass zur Anpassung der Stundungs-, Anspruchs-, Aussetzungs-, Beschwerde- und Umsatzsteuerzinsen veröffentlicht.

Der Basiszinssatz beträgt nun 1,88 %. Daraus ergeben sich mit Wirksamkeit ab 21. Dezember 2022 folgende Zinssätze gemäß BAO:

  • Stundungszinsen gem. § 212 (2) BAO: 3,88 % (bis 30.6.2024 gem. § 323c (13) BAO)
  • Anspruchszinsen gem. § 205 (2) BAO: 3,88 %
  • Aussetzungszinsen gem. § 212a (9) BAO: 3,88 %
  • Beschwerdezinsen gem. § 205a (4) BAO: 3,88 %
  • Umsatzsteuerzinsen gem. § 205c (5) BAO: 3,88 % (Anwendung gem. § 323 (75) BAO

 

Veränderung der Zinssätze seit 2016

Wirksamkeit ab

Basiszinssatz

Stundungs-
zinsen

Aussetzungs-
zinsen

Anspruchs-
zinsen

Beschwerde-
zinsen

Umsatzsteuer-
zinsen

16.03.2016

-0,62%

3,88%

1,38%

1,38%

1,38%

-

01.07.2021

-0,62%

1,38%

1,38%

1,38%

1,38%

-

27.07.2022

-0,12%

1,38%

1,88%

1,88%

1,88%

1,88%

14.09.2022

0,63%

2,63%

2,63%

2,63%

2,63%

2,63%

02.11.2022

1,38%

3,38%

3,38%

3,38%

3,38%

3,38%

21.12.2022

1,88%

3,88%

3,88%

3,88%

3,88%

3,88%

 


Noch Fragen? Unsere Experten freuen sich auf Ihre Nachricht!