CONSULTATIO möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf "Datenschutz". An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Zum Datenschutz

Steuernuss 3 / 2018

Die Aufgabenstellung

Hartwig ist Vater eines schulpflichtigen Kindes. Er will, dass seine Firma ab Jänner 2019 den Familienbonus Plus bei der monatlichen Gehaltsabrechnung gleich direkt berücksichtigt.

Was muss Hartwig seinem Chef bringen, damit dieser den neuen Steuerabsetzbetrag direkt von der Lohnsteuer abziehen kann?

  1. eine Schulbesuchsbestätigung

  2. einen Vaterschaftstest

  3. den Nachweis über den Bezug von Familienbeihilfe

  4. den Nachweis über Kinderbetreuungskosten

Die Lösung

Die richtige Antwort lautet c). Der Familienbonus Plus lässt sich dann beanspruchen, wenn für das Kind Familienbeihilfe nach dem FLAG 1967 gewährt wird. Beginnt oder endet der Bezug von Familienbeihilfe während des Kalenderjahres, besteht der Anspruch auf den Familienbonus Plus deshalb nur für jene Monate, in denen die Beihilfe auch bezogen wurde.

Vorherige Ausgabe ansehen

Steuernuss 2 / 2018

Newsletter Abo

Zur Anmeldung

To top